(Deutsch) Erforschung und Test von Nutzerverhalten in virtuellen Welten mittels Gamecast-System und Auswertung anhand von Data-Mining-Verfahren.

Erforschung und Test von Nutzerverhalten in virtuellen Welten mittels Gamecast-System und Auswertung anhand von Data-Mining-Verfahren.

Dipl.-Ing. (FH) Peter Böhnke (links) und Prof. Dr.-Ing. Robert J. Wierzbicki

Mitarbeiter: Dipl.-Ing. (FH) Peter Böhnke
Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Robert J. Wierzbicki

Das Verhalten von Menschen in virtuellen Umgebungen sowie dessen Einfluss auf die reale Welt soll mit diesem Thema erforscht werden. Hierfür sollen Studien mittels Szenarien als Levels in einer virtuellen Umgebung durch das Gamecast-System geschaffen werden und die psychologischen Aspekte beim Treffen von Entscheidungen sowie die Implikationen, die sich daraus für die reale Welt ergeben, untersucht werden. Diese Levels sind zu planen und entsprechend der verhaltens-psychologischen Wirkung zu untersuchen. Damit eine entsprechende Bewertung des Verhaltens der Akteure in den virtuellen Welten erreicht wird, sind deren Emotionen, Interaktionen mit der virtuellen Umgebung, sowie anderen Akteuren entsprechend zu beurteilen. Anhand dieser Daten sollen die Handlungen bewertet und kategorisiert werden, beispielsweise aggressiv/zurückhaltend, glücklich/traurig oder Aktion vollendet/nicht vollendet. Diese Forschung unterstützt Thema (3).

Kommentar sind geschlossen.